Bürgerliche Dämonologie

In contrast to my „Plein Air Series” the following group was produced in the atelier. This series under the working title “Bürgerliche Dämonologie” is still in process. The title refers to the origins of modern psychology described in a rare document – a letter from Jan van Leyden, a Viennese Medicus who visited France in 1785 shortly before the breakout of the French Revolution for studies in Mesmerism and hypnosis. Peter Sloterdijk made him the (anti) hero of his novel “Der Zauberbaum” that explores the connection between the unconscious and history.

The paintings show an aggregation of memories, dreams and hallucinations. They tell about the common experiences of altering states of consciousness, from trivial changes to the unexpected and terrifying loss of control. They illustrate the struggle of the modern Ego for gathering and keeping up its state as “Individuum”.

Zitat: Jan van Leyden, Brief aus Verdun anno 1785 in „Der Zauberbaum“ / Peter Sloterdijk:

„… In meinem Geist zeichnen sich die Umrisse einer neuartigen Dämonologie ab, die mit der der alten Exorzisten und Geisterseher nicht viel gemeinsam haben dürfte. Ich unterstelle die Anwesenheit zahlreicher unsichtbarer Augen und Seelen um jeden Menschen. Hypotheses fingo, natürlich. Aber wie verständlich würde vieles, wenn wir uns zu einer rationalen Dämonologie bekehren ließen! Aus den Ecken der Räume sehen so viele Augen nach uns, und sie sagen uns ständig scheinbar unhörbare Texte ein, wie Souffleure unter der Bühne, auf der wir agieren. Also, denke ich, wann immer eine Anzahl von Individuen beisammen ist, müssen wir die Zahl der sichtbar Anwesenden multiplizieren mit der Zahl der Dämonen, die jeden begleiten – das heißt mit der Summe der verborgenen Einflüsterer, Kommentatoren, Verführer, Befehlsgeber und Komplizen – all der Geister demnach, die ihre Abdrücke in uns hinterlassen haben. Die Seele selbst – was wäre sie in den Ausdrücken der neuen bürgerlichen Dämonologie anderes als das permanente Gespräch, das unser Ich mit seinen Begleitern führt? …“

Advertisements